3 Zahlen zu Geofencing, die Sie kennen sollten

Geofencing ist eine lokale, mobile Werbetaktik, mit der Sie Smartphone Nutzer gezielt ansprechen können, sobald Sie einen von Ihnen vorab festgelegten Bereich betreten. Geofencing ist nicht nur eine relativ neue Werbetaktik, sie ist auch besonders effektiv, wenn es darum geht, Kunden dann anzusprechen, wenn sie bereit sind, zu kaufen.

Wir stellen Ihnen drei Fakten vor – wetten, Sie wollen danach in eine Geofencing-Strategie investieren?

49 Millionen Deutsche besitzen ein Smartphone1

Viele zögern, Geofencing einzusetzen, weil Sie Bedenken haben, dass Sie nicht genügend Adressaten erreichen, wenn sie über Smartphones werben. Die Mehrheit der Kunden besitzt jedoch ein Smartphone und nutzt es regelmäßig – die ideale Zielgruppe für Ihre mobile Online-Werbung durch Geofencing.

81 % der Smartphone- und Tablet-Nutzer verwenden Apps, die den aktuellen Standort abfragen2 

Eine Studie von Kaufda, dem eWeb Research Center sowie dem Handelsverband Deutschland (HDE) zum Thema „Zukunft und Potenziale von standortbezogenen Diensten für den stationären Handel“ hat ergeben, dass 81 % der Smartphone- und Tablet-Nutzer Apps verwenden, die den aktuellen Standort abfragen. Wenn Sie also Geofencing benutzen, zielen Sie mit ihrer Werbung direkt auf Ihre Kunden ab.

51 % der Smartphone Nutzer haben schon ein neues Unternehmen oder Produkt gefunden, wenn sie eine Suche auf Ihrem Smartphone ausgeführt haben

Kunden nutzen Ihre Mobilgeräte immer häufiger dazu, Unternehmen und Produkte zu recherchieren. Die Mehrheit der Smartphone Nutzer ist offen dafür, neue Unternehmen oder Produkte über Ihre Geräte zu finden. Wenn Sie also Nutzer direkt über Smartphones ansprechen, führen Sie sie auf einem Gerät durch den Kaufzyklus, das sie sowieso schon bei Kaufentscheidungen verwenden.

Geofencing ist eine nützliche Strategie, mit der gezielt Verbraucher angesprochen werden können, die sich in der Nähe Ihres Unternehmens (oder dem Unternehmen eines Wettbewerbers) aufhalten. Erfahren Sie mehr über Taktiken zur mobilen Online-Werbung auf unserer Website.

Quellen:

1. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/198959/umfrage/anzahl-der-smartphonenutzer-in-deutschland-seit-2010/

2. http://www.smart-media-alliance.com/wp content/uploads/2015/05/150422_Lead_Digital_LOCATION_BASED_ADVERTISING_mit_NFC.pdf

3. https://atobe.de/micro-moments-das-neue-spiel-im-lokalen-seo

Das könnten Sie auch mögen