Google My Business: Updates der Ranking-Faktoren für lokale Suchergebnisse

Google hat die Ranking-Faktoren für lokale Suchergebnisse bestätigt. Diese Faktoren entscheiden, wie Ihr Eintrag in den Suchergebnissen des Local Pack auf Google angezeigt wird. Wie sehen diese Faktoren aus, und welche Bedeutung haben sie für den Eintrag Ihres lokalen Unternehmens? Wir beantworten diese Fragen.

Welche Faktoren beeinflussen die lokalen Suchergebnisse?

Neben fehlerfreien, vollständigen Unternehmensinformationen nennt Google drei wesentliche Faktoren, die das Ranking eines Unternehmens in den lokalen Suchergebnissen beeinflussen: Relevanz, Entfernung und Bekanntheit/Bedeutung. Sie wissen bereits, dass die Relevanz Ihres Eintrags für den Suchbegriff und den Standort des Nutzers einen bedeutenden Faktor im Google-Algorithmus darstellt.

Mit dem neuen Kriterium „Bekanntheit/Bedeutung“ macht Google nun Ihre gesamte Online-Präsenz zu einem bedeutenden Faktor. Das bedeutet, dass die Qualität der Links, Artikel über Ihr Unternehmen und die Präsenz anderer lokaler Verzeichnisse allesamt Ihr Ranking in den lokalen Suchergebnissen bei Google beeinflussen.

Was bedeutet „Bekanntheit/Bedeutung“, und wie machen Sie sie sich zu Nutzen?

Mit Bekanntheit/Bedeutung wird der Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens online wie auch offline beschrieben.

Google erklärt das wie folgt: „Manche Orte oder Dinge sind bekannter als andere. Dies wird im Ranking der lokalen Suchergebnisse berücksichtigt. Die Bekanntheit bzw. Bedeutung ergibt sich darüber hinaus aus Informationen, die wir aus dem Web – beispielsweise über Links, aus Artikeln oder aus Verzeichnissen – über ein Unternehmen beziehen.“

Wenn Sie beispielsweise nach einem Restaurant in Düsseldorf suchen, sehen Sie bekannte Ketten oder namhafte Lokale auf höheren Listenplätzen als weniger bekannte oder möglicherweise fehlerhafte Einträge. Das gleiche Prinzip gilt für namhafte Geschäfte. Google möchte seinen Nutzern die Orte oder Marken anzeigen, die ihnen vertraut sind, um auf diese Weise möglichst relevante Ergebnisse bereitzustellen.

Aus diesem Grund ist es nun noch wichtiger, dass die Online-Informationen über Ihr Unternehmen fehlerfrei sind – und zwar nicht nur auf Ihrer Website und in Ihrem Eintrag bei Google. Google erfasst alle Informationen über Ihr Unternehmen aus Artikeln und Verzeichnissen, daher müssen Sie sich auch an diesen Orten fehlerfrei präsentieren. Sie sollten beispielsweise Ihre Einträge in Verzeichnissen überprüfen und verwalten, um Ihr Unternehmen online einheitlich und fehlerfrei darzustellen.

Welche Rolle spielt die Reputation für das Ranking in lokalen Suchergebnissen?

Auch Rezensionen und Kundenfeedback fließen in das Ranking der lokalen Suchergebnisse ein.

„Je mehr Google-Rezensionen und positive Bewertungen ein Unternehmen erhält, desto besser ist das Ranking“, heißt es bei Google.

Damit wird die wachsende Bedeutung des Kundenfeedbacks berücksichtigt. Ihr Unternehmen sollte daher die Online-Reputation als Bestandteil der lokalen SEO-Strategie behandeln.

Was bedeuten die Faktoren für das Ranking bei Google für Ihr Unternehmen?

Google weist ausdrücklich darauf hin, dass auch weiterhin die üblichen Faktoren für das Ranking in Suchergebnissen gelten. In lokalen Suchen sind das beispielsweise Relevanz, Entfernung und der Unternehmensauftritt bei der organischen Suche. Arbeiten Sie daher gezielt an Ihrer lokalen SEO-Strategie, sorgen Sie dafür, dass Ihre Unternehmensinformationen überall online fehlerfrei sind, und entwickeln Sie Ihre Online-Reputation, um das Ranking Ihrer Produkte und Services in den lokalen Suchergebnissen zu verbessern.

Das könnten Sie auch mögen