Warum Sie eine mobile Strategie für Ihr digitales Marketing benötigen

Wir leben heutzutage in einer Welt, in der Mobilgeräte an erster Stelle stehen, was bedeutet, dass jeder Aspekt Ihres digitalen Marketings für Mobilgeräte konfiguriert werden muss – einschließlich Ihrer PPC-Kampagnen (Pay per Klick). Sie benötigen eine mobilfreundliche Website, mobilfreundliche Einstiegsseiten und eine optimierte PPC-Kampagne für mobile Suchende.

Sind Ihre Website und Ihre Homepage mobilfreundlich?  

Wenn Sie unsicher sind, ob Ihre Website oder Ihre Homepage mobilfreundlich sind, dann bietet Ihnen Google ein kostenloses Tool, die Mobilkompatibilität Ihrer Website zu prüfen. Beginnen Sie dort und fangen Sie an, Ihre Webpräsenz für mobile Suchende zu optimieren. Mobil Suchende benutzen das für sie zweckmäßigste Gerät zu dem Zeitpunkt, an dem sie suchen möchten, was letztendlich zum Kauf führt.

Google und eine „Mobile-First“-Strategie

Google priorisiert eine „Mobile-First“-Strategie, wie aus den geschalteten Anzeigen ersichtlich wird. Man hat mit Google die gleiche Erfahrung, ob man auf dem Smartphone, Tablet oder dem Laptop sucht.

Unterschiedliche Such- und Kaufprofile

Menschen suchen und kaufen auf unterschiedliche Weise. Je nachdem, ob Sie unterwegs beim Einkaufen sind, sich auf einer Geschäftsreise befinden oder einfach nur zu Hause sitzen, verwenden Sie vielleicht verschiedene Mobilgeräte, um Ihre E-Mails abzurufen oder im Internet zu surfen. Genauso verwenden Konsumenten ihre Smartphones, Tablets oder Computer, um nach unterschiedlichen Geschäften und Produkten zu suchen; daher ist es so wichtig, darauf zu achten, dass sich Ihre Website auf jedem digitalen Gerät optimal darstellt.

Bestimmen Sie Ihre mobile Strategie

Wenn Sie anfangen, Ihre PPC-Kampagne für Mobilgeräte zu optimieren, stellen Sie sich die folgenden Fragen:

  • Wie hoch ist der Prozentsatz des Mobilverkehrs auf Ihrer Seite?
  • Wie hoch war der Prozentsatz des Mobilverkehrs auf Ihrer Seite im letzten Jahr?
  • Was tun Sie, um sicherzustellen, dass Sie für die Suchenden sichtbar sind, unwichtig, welches Gerät diese benutzen?

Wenn Sie die obigen Fragen beantwortet haben, können Sie diese Daten dazu verwenden, mobilgerätspezifische Texte für die Werbung zu entwerfen und Ihre PPC-Strategie anzupassen. Ein Weg zur Anpassung Ihrer Strategie für Mobilgeräte ist es, auf „In meiner Nähe“-Suchanfragen zu setzen. „In meiner Nähe“-Suchanfragen werden immer zahlreicher, besonders dann, wenn Sie in einer Industrie tätig sind, bei der Menschen zu Ihnen kommen, wie zum Beispiel Autohäuser, Zahnärzte oder Hotels.

Mobilgeräte werden im Bereich PPC an Wichtigkeit zunehmen, daher ist es eine gute Idee, hinsichtlich der neuesten Mobilsuch-Trends auf dem Laufenden zu bleiben und Ihre PPC-Kampagne regelmäßig zu aktualisieren.

Das könnten Sie auch mögen