Warum Sie SEA & SEO benötigen: 3 wichtige Gründe

Sie haben wahrscheinlich schon gehört, wie wichtig es für Ihr Unternehmen ist, auf den Suchergebnisseiten von Google und Bing zu erscheinen und Sie fragen sich vielleicht, wie Sie tatsächlich dort angezeigt werden.

Zunächst ist es wichtig zu verstehen, wo und wie Sie auf Suchmaschinen erscheinen können. Es gibt zwei Möglichkeiten: bezahlte Ergebnisse und organische Ergebnisse. In den bezahlten Ergebnissen werden Sie durch Suchmaschinenmarketing (SEA) und in den organischen Ergebnissen durch Suchmaschinenoptimierung (SEO) angezeigt. Also  welche Möglichkeit ist die Bessere? Stellen Sie sich die Frage: Würden Sie einen Kuchen ohne Zuckerguss essen wollen? Wenn Sie gerne Kuchen essen, ist die Antwort mit Sicherheit nein. Ihr Ansatz auf den gängigen Suchmaschinen zu erscheinen, sollte auf die gleiche Weise betrachtet werden.

Hier sind drei gewichtige Gründe, warum Ihr Unternehmen sowohl in den bezahlten als auch in den organischen Bereichen der Suchergebnisseiten erscheinen sollte:

Warum muss ich in dem Bereich der bezahlten Anzeigen erscheinen?

Es gab mal eine Zeit, da warteten die Menschen bis sie zu Hause vor ihrem Computer saßen, um online nach etwas zu suchen. Aber im Zeitalter der Smartphones ist diese Vorgehensweise längst Geschichte. Seit 2015 haben mobile Suchanfragen die Desktop-Suchanfragen verdrängt. Warum ist das wichtig? Wenn Sie Ihr Smartphone herausholen und nach einem Produkt oder einer Dienstleistung suchen, werden Sie vermutlich nur Textanzeigen sehen, bevor Sie auf der Seite nach unten scrollen.

Inzwischen hat Google eine vierte bezahlte Suchanzeige hinzugefügt, die organische Ergebnisse weiter nach unten verschiebt. Eine von Google veröffentlichte Studie ergab, dass beim Aufrufen von Webseiten, Anzeigen oberhalb der Seitenmitte (der Bereich, den Sie vor dem Scrollen sehen) eine Sichtbarkeitsrate von 73% aufweisen, während Anzeigen unterhalb dieses Bereichs eine Sichtbarkeitsrate von 44% aufweisen. Wenn Sie darüber hinaus noch eine neue Webseite haben oder Ihre Webseite noch nie von einem SEO-Experten angefasst wurde, wird Suchmaschinenmarketing dabei helfen, Ihre Webseite sofort sichtbarer zu machen. Obwohl SEO seine eigenen Vorteile hat, ist sie im Allgemeinen eine langfristige Investition, die Zeit braucht, um Ergebnisse zu erzielen.

Warum muss ich im organischen Bereich erscheinen?

Es stimmt zwar, dass die bezahlten Anzeigen über den organischen Ergebnissen angezeigt werden und in vielen Fällen den Bereich oberhalb der Seitenmitte belegen. Es gibt jedoch Nutzer, die die bezahlten Anzeigen automatisch ignorieren und zu den organischen Ergebnissen gehen. Eine Umfrage im Jahr 2017 ergab, dass zwar 58,9% der Nutzer den Unterschied zwischen einem bezahlten und einem organischen Eintrag nicht kennen, 32,2% der Nutzer sich dessen aber bewusst sind und deshalb nicht auf bezahlte Anzeigen klicken, 8,9% sind sich dessen bewusst und klicken auf die Anzeige. Dies bedeutet, dass Sie, wenn Sie alle Ihre Bemühungen strikt auf die bezahlte Suche konzentrieren, ein Drittel Ihrer potenziellen Kunden verpassen.

Der wechselseitige und ganzheitliche Ansatz

Abgesehen davon, dass Sie Ihre Grundlagen abdecken, wenn es darum geht, auf der ersten Suchergebnisseite zu erscheinen und da wo versierte Suchende suchen, gibt es eine Reihe von Vorteilen, wenn Sie in bezahlte Anzeigen und in SEO investieren. Einige wichtige Vorteile sind:

  • Sie können Keyword-Daten aus der bezahlten Suche verwenden, um Ihre SEO-Strategie zu entwickeln. Es gab einmal eine Zeit, in der die Google Search Console (früher Google Webmaster-Tools) Daten darüber zur Verfügung gestellt hat, über welche Keywords die meisten organischen Zugriffe auf Ihre Webseite erzielt wurden. Sie können immer noch die Top-Traffic-Keywords sehen, nur keine Daten dahinter. Wenn Sie eine kostenpflichtige Searchkampagne durchführen, sehen Sie die Keywords, die am Besten konvertieren. Dadurch können Sie identifizieren, um welche Keywords herum Sie die Seiten Ihrer Webseite optimieren sollten.
  • Sie können das Nutzer-Vertrauen in Ihre Website und Ihr Unternehmen verbessern. Wenn Ihre Webseite sowohl in den bezahlten als auch in organischen Ergebnissen angezeigt wird, verleiht dies Ihrer Webseite Glaubwürdigkeit, da Sie mit mehreren Einträgen auf derselben Seite erscheinen. Als zusätzlicher Bonus nimmt das Ihren Mitbewerbern den Platz weg! Würden  Sie eher ein Restaurant ausprobieren, von dem Sie gehört haben, dass es gut ist, weil es ein professioneller Foodblogger – den Sie noch nie getroffen haben – geschrieben hat, weil es einem Freund / Familienmitglied gut gefallen hat oder wenn Sie von beiden gute Dinge über das Restaurant gehört haben?

Es wird immer Befürworter für die bezahlten Ergebnisse oder für SEO geben, aber am Ende des Tages triumphiert immer beides gemeinsam. Wenn Sie Ihren gesamten Fokus auf einen Bereich richten, werden Sie nicht die Ergebnisse erzielen, die ein gemeinsamer, also kostenpflichtiger + organischer Ansatz bietet. Dieser Ansatz zur Vermarktung Ihres Unternehmens in Suchmaschinen ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie die größtmögliche Anzahl an relevanten Personen erreichen, während Sie gleichzeitig Ihren Umsatz maximieren.

 

Das könnten Sie auch mögen